Zum Inhalt springen

Spendenflohmarkt der Erstklässler


Im Frühjahr veranstalteten wir – die erste Klasse der Grundschule Oberthal – einen
Spendenflohmarkt zugunsten der ukrainischen Kinder, die in unserer Gemeinde Zuflucht
gefunden haben.
Als wir in der Schule über den Krieg in der Ukraine sprachen, machten wir uns vor allem
viele Gedanken, was das wohl für die Kinder dort bedeutet. Unser Bedürfnis zu helfen war
riesengroß. Zusammen mit unserer Lehrerin beratschlagten wir, wie diese Hilfe aussehen
könnte. Die Idee eines Spendenflohmarktes begeisterte uns alle.
Nach dem Aufhängen selbst gestalteter Werbeplakate in Oberthal verkauften wir an einem
Freitagnachmittag im Mai vor dem Edekamarkt eigene Spielsachen, Kleidungsstücke, Bücher
und Selbstgebasteltes.
Dank der großen Resonanz in der Bevölkerung und einem Zuschuss der
Gemeindeverwaltung kam ein Betrag von 500 € zusammen. Nun konnten die Tütchen für
die ukrainischen Kinder gepackt werden. Durch die Unterstützung von Herrn Schuh
(Lädchen) dürfen sie sich jeweils nicht nur über einen Rofu-Gutschein und Süßigkeiten,
sondern auch über ein Stifteset freuen.
Die Geschenke brachten wir kurz vor den Sommerferien selbst bei der Gemeindeverwaltung
vorbei. Von dort aus werden sie nun an die geflüchteten Kinder verteilt.
Vielen Dank auch an Herrn Werle vom Modellbauclub Freisen, der uns bei dieser
Gelegenheit durch die Ausstellung führte und unsere Fragen rund um die Weltraummission
beantwortete.
Für die tolle Unterstützung bei diesem Projekt bedanken wir uns bei unseren Eltern, dem
Edeka-Team, den vielen freundlichen Besuchern unseres Flohmarktes, Herrn Schuh und der
Gemeindeverwaltung Oberthal.
Klasse 1.1 der Grundschule Oberthal