19.12.2019

Öffentliche Ausschreibung

 

Sanierung schadhafter Kanäle der Priorität 1 in Oberthal, Gronig und Güdesweiler

a) Abwasserwerk der Gemeinde Oberthal, Poststraße 20, 66649 Oberthal
b) Öffentliche Ausschreibung (§ 3 Nr. 2 VOB/A)
Sanierung schadhafter Kanäle der Priorität 1
in Oberthal, Gronig und Güdesweiler

Kanalinnensanierungsarbeiten
c) Ausbaubereiche: wie vor genannt
Kanalisation Oberthal
7 Haltungen 245 m Schlauchrelining (DN 300)
Kanalisation Oberthal
9 Haltungen 213 m Schlauchrelining (DN 250 bis DN 500)
Kanalisation Oberthal
10 Haltungen 320 m Schlauchrelining (DN 300 bis DN 400)
d) Aufteilung in Lose: nein
h) Ausführungsfrist: Baubeginn: 02.03.2020, Bauende: 12.06.2020
i) Anforderung der Verdingungsunterlagen:
Ingenieurbüro Albert Knodel, Jupiterstraße 48, 55545 Bad Kreuznach – zu den üblichen Bürozeiten unter Tel. 0671 9 20 48-0 erreichbar
j) Kostenbeitrag für die Verdingungsunterlagen: 40,00 €, einzuzahlen auf das Konto Nr.: DE53 5605 0180 0010 0973 50, bei der Sparkasse Rhein-Nahe, BIC: MALADE51KRE oder gegen Barzahlung. Bei Postversand zzgl. 3,00 € Porto.
k) Frist für die Einreichung der Angebote: vor Angebotseröffnung
siehe unter o)
n) Bieter oder deren bevollmächtigte Dritte
o) Angebotseröffnung: Dienstag, 21.01.2020, 11:00 Uhr, im Sitzungssaal der WVW Wasser- und Energieversorgung Kreis St. Wendel GmbH, Werkstraße 4, 66606 St. Wendel
p) Geforderte Sicherheiten: Vertragserfüllungsbürgschaft: 5 % der Nettoauftragssumme, Gewährleistungsbürgschaft: 3 % der Nettoabrechnungssumme
s) Geforderte Eignungsnachweise: gem. VOB/A § 8 Nr. 3 (1) a)-f), g); Bescheinigung der Berufsgenossenschaft. Bieter, die nicht ihren Sitz in Deutschland haben, haben eine Bescheinigung des für sie zuständigen Versicherungsträgers vorzulegen. Nachweise RAL-GZ 961
t) Ablauf der Zuschlags- und Bindefrist: 17.02.2020
Stephan Rausch
Bürgermeister